Deutsche Bundesliga: Dortmund feierte 4:3-Heimsieg über Augsburg

Sport

Stürmer Sébastien Haller kam erstmals seit seiner Krebs-Diagnose wieder zum Einsatz.

Borussia Dortmund ist beim umjubelten Comeback von Sébastien Haller nach dessen Krebs-Erkrankung mit einem hart erkämpften Sieg erfolgreich ins neue Fußball-Jahr gestartet. Der Revierclub kassierte beim 4:3 am Sonntag gegen den FC Augsburg zwar drei Gegentore, kam aber jedes Mal wieder zurück. Jude Bellingham (30.) und Nico Schlotterbeck (42.) sowie die eingewechselten Jamie Bynoe-Gittens (75.) und Giovanni Reyna (80.) trafen für die Gastgeber.

Sieben Punkte fehlen auf die Bayern

Arne Maier (40.), Ermedin Demirovic (45.+2) und Winter-Zugang David Colina (77.) erzielten jeweils den Ausgleich für die Augsburger, bei denen Julian Baumgartlinger in der 76. Minute eingewechselt wurde. Der BVB schöpft nach dem Sieg wieder Hoffnung im Kampf um die Champions-League-Plätze. Mit 28 Punkten sind die Dortmunder mit sieben Zählern Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern weiter Sechster. Augsburg rutschte auf Tabellenrang 15 ab.

Haller wurde in der 62. Minute eingewechselt und kam nach seiner Krebs-Erkrankung erstmals für den BVB in einem Pflichtspiel zum Einsatz. Für seine Rückkehr auf den Platz entschied er sich für ein ganz besonderes Paar Schuhe, auf denen „Fuck Cancer“ zu lesen war. Das „u“ ist dabei mit einem Blitz dargestellt.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Langzeitausfall von Rapid schöpft nach Therapie neue Hoffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.