Handball-Nationaltormann erlitt Herzinfarkt im Training

Sport

Der 32-jährige Alfredo Quintana, Torhüter des FC Porto, wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Portugals Handball-Nationaltormann Alfredo Quintana hat im Training einen Herzinfarkt erlitten. Der 32-jährige Keeper von Champions-League-Vertreter FC Porto, in den beiden Saisonen zuvor Teamkollege von ÖHB-Goalie Thomas Bauer, wurde am Montag umgehend zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Europäische Handball-Föderation schickte am Dienstag via Twitter beste Wünsche an Quintana, der mit Portugal im Vorjahr EM-Sechster wurde: „Die EHF sendet ihre Gedanken an Alfredo Quintana, seine Familie und den FC Porto. Wir wünschen ihm eine vollständige und schnelle Genesung. Bleibe stark!“

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Rapid steht vor der Verpflichtung von Robert Ljubicic vom SKN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.