Nach Leipzig-Abschied: Frankfurt holte Krösche als Sportvorstand

Sport

Krösche beginnt seine Arbeit bei der Eintracht, wo die ÖFB-Teamspieler Hinteregger und Ilsanker engagiert sind, am 30. Juni.

Eintracht Frankfurt hat Markus Krösche als neuen Sportvorstand und Nachfolger von Fredi Bobic verpflichtet. Wie der deutsche Bundesligist am Samstag mitteilte, erhält Krösche einen Vertrag bis 30. Juni 2025. Der Aufsichtsrat der Eintracht hatte sich am Freitag einstimmig für die Berufung des 40-Jährigen ausgesprochen, der seinen Vertrag als Sportdirektor bei RB Leipzig vorzeitig aufgelöst hatte.

Krösche beginnt seine Arbeit bei der Eintracht, wo die ÖFB-Teamspieler Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker engagiert sind, am 30. Juni. Bobic wechselt nach Saisonende zu Hertha BSC, Eintracht-Coach Adi Hütter zu Mönchengladbach.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  St. Pölten-Sportdirektor Zellhofer: „Da fehlen mir die Worte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.