Nach Monza-Crash mit Hamilton: Strafe für WM-Leader Verstappen

Sport

Der 23-jährige Niederländer wird in zwei Wochen in Sotschi drei Plätze in der Startaufstellung nach hinten versetzt.

Max Verstappen hat für den Unfall beim Formel-1-Grand-Prix von Italien mit WM-Rivale Lewis Hamilton eine Startplatzstrafe für das nächste Rennen bekommen.

Der 23-jährige Niederländer wird in zwei Wochen in Sotschi drei Plätze in der Startaufstellung nach hinten versetzt. Die Rennkommissare gaben Verstappen überwiegend Schuld am Unfall. Für beide Piloten war das Rennen frühzeitig beendet, beide kamen ohne gröbere Verletzungen davon.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 2 times, 1 visits today)
  Rapid muss den Wirkungstreffer verdauen: "Vieles spricht gegen uns"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.