Tiere als Tröster, Trend und Kostenfaktor

Wirtschaft

Lockdown, Home Office oder zumindest Social Distancing – da verspürten nicht nur Singles die große Einsamkeit. Was lag also näher, als sich im Pandemie-Jahr 2020 einen tierischen Mitbewohner anzuschaffen? Wobei Österreich ohnehin ein Land der Tierliebhaber ist: Jeder zweite Haushalt dürfte Tiere beherbergen. Geschätzte zwei Millionen Katzen und eine Million Hunde leben im Land. Hinzu kommen noch über eine halbe Million Kleinsäuger sowie noch einmal so viele Vögel und Reptilien… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Öffentliche Verkehrsmittel sollen Privat-Pkw verdrängen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.