Neue Genschere kann Zellen massiv umprogrammieren

Wissen

Mit der Genschere CRISPR-Cas lassen sich Gene im Erbgut präzise und relativ einfach umschreiben. Eine neue Methode stellten nun Forscher um Randall Platt von der ETH Zürich in Basel vor. Im Fachblatt „Nature Methods“ berichteten sie, dass sie 25 Stellen im Erbgut einer Zelle gleichzeitig verändern konnten. Dies lasse sich sogar auf Dutzende bis Hunderte von Genen erweitern. Das Prinzip hinter CRISPR-Cas ähnelt der „Suchen und Ersetzen“-Funktion bei der Bearbeitung von Texten… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen

      

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.