250 Millionen Dollar für 4 Filme: Diese Schauspieler verdienen mit Netflix ein Vermögen

Aktuelle
triple frontier

Schauspieler werden nicht mehr so gut bezahlt wie früher. Die Tage, an denen Will Smith etwa für seine Rolle in „Men in Black 3“ 100 Millionen Dollar kassiert hat, sind vorbei.

Während die Bezahlungen für traditionelle Filmproduktionen zurückgehen, werden Schauspieler bei Netflix immer besser bezahlt. Immer mehr Hollywood-Schwergewichte, von Will Smith bis „Bird Box“-Star Sandra Bullock, arbeiten für Netflix, weil sie dort mindestens genau so viel wie bei einem Hollywood-Studio verdienen können.

Diese Woche sicherte sich Netflix die Rechte für den Action-Film „Red Notice“. Ryan Reynolds und Gal Gadot sollen laut „Variety“ beide 20 Millionen Dollar für ihre Rollen erhalten. Sollte Dwayne „The Rock“ Johnson als Produzent und Schauspieler mitwirken, soll auch er 20 Millionen erhalten.

Will Smith soll 2017 für seine Rolle im Netflix-Original „Bright“ ebenfalls 20 Millionen bekommen haben. Für das Sequel sollen es laut „Variety“ sogar 35 Millionen sein.

Netflix kauft Gewinnverluste von Schauspielern auf

Zwar verdienen viele Schauspieler bei Hollywood-Filmen einen Prozentsatz der Einnahmen, doch auch Netflix entwickelt sich immer mehr zu einer lukrativen Plattform für Schauspieler. Dies ist besonders der Fall, wenn ähnliche „Back end“-Gewinne aufgekauft werden.

Das beste Beispiel für die Bereitschaft von Netflix, auch größere Stars an Land zu ziehen, ist Comedian Adam Sandler. 2014 unterschrieb Sandler einen Vertrag für vier Filme über 250 Millionen Dollar. 2017 wurde er für vier weitere Filme verlängert.

Diese 6 Hollywood-Stars verdienen Millionen mit Netflix-Filmen:

Dieser Artikel wurde von Jonas Lotz aus dem Englischen übersetzt.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:
So alt sind die Stars der Netflix-Serie „Stranger Things“ verglichen mit ihren Figuren

Netflix hat ein großes Interesse daran, eure Lieblingsserien nach nur drei Staffeln abzusetzen

Mehr Konkurrenz für Netflix: Ist die Erfolgsstory des Streaming-Riesen zu Ende?

Ben Affleck — 8 Millionen Dollar für „Triple Frontier“

Quelle: Variety (2019)

Netflix zufolge wurde „Triple Frontier“ im Monat nach seinem Erscheinen in 52 Millionen Haushalten gesehen — trotz mittelmäßiger Kritiken (71 Prozent beim Kritiker-Portal „Rotten Tomatoes). Neben Ben Affleck spielt auch Oscar Isaac einen der ehemaligen Spezialeinheitskräfte, die einen Raubüberfall in Südamerika planen.

Ryan Reynolds — 27 Millionen Dollar für „Six Underground“, 20 Millionen Dollar für „Red Notice“

Quelle: Variety (2019)

Im Michael-Bay-Film „Six Underground“ werden sechs Milliardäre zu Mitgliedern einer Bürgerwehr. Bays erster Film seit „Transformers: The Last Knight“ (2017) soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Für seine Rolle im Action-Film „Red Notice“, in dem er neben Dwayne „The Rock“ Johnson und „Wonder Woman“ Gal Gadot spielt, soll Reynolds 20 Millionen Dollar verdienen.

Gal Gadot — 20 Millionen Dollar für „Red Notice“

Quelle: Variety (2019)

Gadot soll genau so viel wie ihr männlicher Co-Star Reynolds für „Red Notice“ verdienen. Ihre Bezahlung besteht aus einem Gehalt und einer Kompensationszahlung, da Gadot keine Provision für die Kasseneinnahmen erhält.

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland …read more

Source:: Business Insider.de

      

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.