José Mourinho: Immer noch „special“

Sport

Es waren Szenen purer Emotion, die sich am Samstag im Stadio Olimpico abspielten. Nachdem Stephan El-Sharawy in der 91. Minute zum 2:1 für die Roma gegen Sassuolo getroffen hatte, brachen alle Dämme. Fans, Spieler und Trainerteam lagen sich vor der Curva Sud in den Armen. Mittendrin: José Mourinho. Der Portugiese steht seit Sommer an der Seitenlinie der Römer. Die Partie gegen Sassuolo war keine gewöhnliche für ihn – es war Spiel Nummer 1.000 in seiner Trainerkarriere. https://twitter… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Lille gewann Generalprobe für CL-Duell mit Salzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.