Kraetschmer bleibt, jetzt will die Austria auch Stöger verlängern

Sport

Markus Kraetschmer bleibt der Austria erhalten. Nun will die Vereinsspitze Trainer Peter Stöger zum Verbleib bewegen.

Das Tauziehen rund um AG-Vorstand Markus Kraetschmer hat seit Donnerstagabend ein Ergebnis, Kraetschmer bleibt. In der „Krone“ erklärt er: „Das Aufgabengebiet ist so groß und komplex, dass es einer alleine ohnehin nicht mehr schafft.“ Wichtig sei ihm, dass er an Bord bleibe.

Bei den vergangenen Sitzungen der Gremien wurde heftig diskutiert, ob der im Sommer auslaufende Vertrag von Kraetschmer verlängert werden sollte oder nicht. Im Aufsichtsrat gab es viele Gegenstimmen, währenddessen sprach sich der Verwaltungsrat großteils für den Wirtschaftler aus.

Weiteres Gespräch mit Stöger

Kraetschmer wird somit dem neuen AG-Vorstand Gerhard Krisch zur Seite gestellt, zudem entsendet ihn die Austria wie vereinbart in die neu gegründete Marketing-GmbH, in der Insignia die Mehrheit hält (70 Prozent).

Ungeklärt ist nach wie vor, ob Peter Stöger als Verantwortlicher für den sportlichen Bereich bleibt. Seine Entscheidung trifft er unabhängig von der Vereinbarung mit Kraetschmer. Noch in dieser Woche wird es ein weiteres Gespräch geben.

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  Fußball-Splitter: Rangnick erstellt Konzept für Lok Moskau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.