Wer überträgt was? Ein TV-Fahrplan für Fußball-Konsumenten

Sport

Zum ersten Mal gibt es vier verschiedene Sender, die Europacupspiele der österreichischen Klubs übertragen.

Erstmals gibt es drei Europacup-Bewerbe, und erstmals vier verschiedene Kanäle, auf denen man Österreichs Klubs live sehen kann.

Sky

Der Bezahlsender zeigt in Österreich jedes Europacupspiel der Champions, Europa und Conference League.

DAZN

Alle Spiele der Champions League live als Streamingdienst.

ServusTV

Der frei empfangbare Sender darf sich ein Mittwochspiel in der Champions League aussuchen. Das sind alle Salzburger Heimspiele. Zum Auftakt der Champions League gibt es diesen Mittwoch Inter gegen Real live – also Alabas Real-Debüt in der Königsklasse. Am Donnerstag darf sich ServusTV ein Spiel aussuchen (Europa oder Conference League) – am ersten Spieltag ist Monaco gegen Sturm Graz (21 Uhr) live zu sehen. ServusTV hat das Erstwahlrecht vor dem ORF.

ORF

Der öffentlich-rechtliche Sender darf sich am Donnerstag ein Spiel aussuchen, in der Europa oder Conference League. Das Spiel darf nicht gleichzeitig mit der ServusTV-Partie sein – was nicht schlimm ist, weil beide Österreicher in der Europa League zeitlich auseinander gesetzt sind.

Diesen Donnerstag startet der ORF mit Rapid gegen Genk. Die erste Live-Übertragung einer Gruppenphase seit acht Jahren. Am Freitag wählt ServusTV die Partie für den zweiten Spieltag, kurz danach muss der ORF entscheiden, was er überträgt. Der LASK ist dieses Mal nur auf Sky zu sehen (Donnerstag, 18.45 in Helsinki).

…read more

Source:: Kurier.at – Sport

      

(Visited 1 times, 1 visits today)
  "Tag des Sports" im Zeichen der Corona-Pandemie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.